zu aok.de
AOK-Logo
#
Hotline
für AOK-Versicherte

Der ADHS-Elterntrainer ist für Sie richtig, wenn:

  • Ihr Kind hyperaktiv und trotzig ist.

  • Ihr Kind die Diagnose ADHS hat.

  • Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Kind stärken möchten.

  • Sie sich mehr Erholung im Alltag wünschen.

  • Sie typische Probleme im Alltag besser in den Griff bekommen möchten (z. B. Hausaufgabenprobleme, Wutanfälle, Chaos im Kinderzimmer, übermäßiger Medienkonsum, ständiges Unterbrechen, Geschwisterstreitereien, Unruhe beim Essen).

  • Ihr Kind zwischen sechs und zwölf Jahre alt oder jünger ist.

Kontinuierliche Hilfe über viele Wochen

Trainieren bei freier Zeiteinteilung für einen stressfreieren Familienalltag! Nutzen Sie den ADHS-Elterntrainer täglich oder wöchentlich. Der Trainingsbereich „Verhaltensprobleme lösen“ erfordert anfangs etwas mehr Geduld. Doch wenn Sie verstehen, wie die vorgestellten Methoden funktionieren, werden Sie das Gelernte erfolgreich umsetzen können – auch bei anderen Themen.

Wir vermitteln Erziehungskompetenzen

Ihre Zeit ist ohnehin knapp. Mit dem ADHS-Elterntrainer konzentrieren Sie sich voll und ganz auf Ihren Erziehungserfolg.

Wir ermuntern Sie ausdrücklich, sich darüber hinaus auch soziale und emotionale Unterstützung vor Ort zu suchen. Auf das Angebot von Chats und Foren haben wir bewusst verzichtet, da sie oft eher verunsichern.