1. zu den Links für Barrierefreiheit
  2. zu den Links des Benutzerbereichs
  3. zur Hauptnavigation
  4. zum Inhaltsbereich
  5. zum Ende der Seite

Hinweis: Bei den interaktiven Schritten in diesem Trainer besteht die Möglichkeit zur Dateneingabe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Berechnung und Anzeige Ihrer individuellen Trainerauswertung benutzt. Mit dem Absenden der Formulare (OK-Button) erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zusätzliche Probleme Leistungsprobleme

Viele Kinder mit ADHS haben schulische Leistungsprobleme, weil es ihnen so schwerfällt, konzentriert und ausdauernd zu lernen und im Unterricht aufzupassen. Diese Kinder haben meistens auch Probleme bei den Hausaufgaben (siehe hierzu Trainingsbereich „Verhaltensprobleme lösen – Hausaufgaben“). Darüber hinaus haben manche Kinder mit ADHS und schulischen Leistungsproblemen zudem auch noch spezielle Defizite, wie zum Beispiel eine Lese- und Rechtschreibschwäche. Das kann mit einem Test geprüft und anschließend speziell gefördert werden.

Einige grundlegende Tipps:

  • Halten Sie engen Kontakt zum Lehrer – nicht nur wenn es Probleme gibt.

  • Zeigen Sie Interesse für die Schulthemen, begleiten Sie wenn nötig die Hausaufgaben und helfen Sie Ihrem Kind beim Lernen. Es braucht mehr Anleitung und Unterstützung als andere Kinder.

  • Loben Sie auch bei kleinen Fortschritten und vor allem für die gezeigte Leistungsbereitschaft Ihres Kindes (und weniger für das Ergebnis). Wenn Ihr Kind nach viel Lernen und Mühe eine Drei bekommt, verdient es Ihr volles Lob! Machen Sie Ihrem Kind zudem Mut: „Du hast viel gelernt und dich angestrengt, das sehe ich und das finde ich klasse! Wenn wir weiter so fleißig lernen, wirst du bestimmt noch besser!“