1. zu den Links für Barrierefreiheit
  2. zu den Links des Benutzerbereichs
  3. zur Hauptnavigation
  4. zum Inhaltsbereich
  5. zum Ende der Seite

Hinweis: Bei den interaktiven Schritten in diesem Trainer besteht die Möglichkeit zur Dateneingabe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Berechnung und Anzeige Ihrer individuellen Trainerauswertung benutzt. Mit dem Absenden der Formulare (OK-Button) erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Belohnungspläne Film

Im Film erklärt die Mutter Tim den Punkte-Plan und lobt ihn für seine gesammelten Punkte:

  • Die Mutter nimmt sich Zeit für das Gespräch und schafft mit dem Kakao, den Apfelschnitzeln und den Keksen eine schöne Stimmung.

  • Sie spricht das Problem direkt an, ohne Tim zu kritisieren.

  • Indem sie ankündigt, dass ihm der Punkte-Plan gut helfen könnte, weckt sie seine Neugierde. Sie geht umgehend auf die Vorteile für Tim ein: Er kann sich Punkte verdienen!

  • Als das Essen um ist, lobt ihn die Mutter sofort. Gemeinsam gehen sie zum Plan und tragen für die erste Regel einen Punkt ein.

  • Dann fragt sie ihn nach seiner Einschätzung bezüglich der zweiten Regel „ruhig sitzen bleiben“. Tim hätte gerne noch einen Punkt und überschätzt seine Leistung. Die Mutter reagiert liebevoll und stellt ihn nicht schlecht dar. Humorvoll gibt sie ihre Einschätzung wieder (heute keinen Punkt) und macht ihm für den nächsten Tag Mut.

  • Anschließend klatschen auch der Vater und Lina mit Tim ab. Damit zeigt die ganze Familie, dass sie sich für Tims Erfolge freut.

Gerade die positive Stimmung und das zeitnahe Feedback machen den Punkte-Plan erfolgreich. Fiebern Sie mit Ihrem Kind mit! Wenn es einen Punkt verdient hat, zeigen Sie Ihre Freude und wenn es keinen Punkt bekommen hat, machen Sie ihm Mut. Geben Sie den Punkt möglichst sofort oder direkt im Anschluss an die Situation.