1. zu den Links für Barrierefreiheit
  2. zu den Links des Benutzerbereichs
  3. zur Hauptnavigation
  4. zum Inhaltsbereich
  5. zum Ende der Seite

Hinweis: Bei den interaktiven Schritten in diesem Trainer besteht die Möglichkeit zur Dateneingabe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Berechnung und Anzeige Ihrer individuellen Trainerauswertung benutzt. Mit dem Absenden der Formulare (OK-Button) erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirkungsvolle Aufforderungen Film

Im Filmbeispiel fordert die Mutter ihre Kinder wirkungsvoll auf, sich an die Regel „Wir nehmen uns nichts weg“ zu halten. Bevor Tim und Lina mit dem Basteln losgehen, erinnert sie noch einmal an die Abmachung. Die Kinder schaffen es jedoch nicht, sich an die Regel zu halten. Tim nimmt Linas Mehrfarbenstift weg, woraufhin Lina schreit und beide am Stift zerren:

  • Die Mutter kommt zu den Kindern und spricht in bestimmtem Ton, aber ohne zu schreien. Ihr ist klar, dass die Kinder die Regel nicht sofort einhalten können. Wäre das so einfach, hätte es deswegen keine Probleme gegeben. Daher ist sie nicht verärgert, dass es so schnell wieder zum Streit kommt.

  • Kurz und knapp klärt sie die Situation. Sie ermahnt beide Kinder, ruhig zu sprechen. Auch achtet sie darauf, dass Lina nicht antwortet, wenn sie Tim etwas gefragt hat. Sie bleibt in ihrer Haltung unparteiisch. Auf Tims Versuch, sich rauszureden, geht sie gar nicht erst weiter ein.

  • Indem sie Tim am Arm anfasst und die Regel wiederholt, versichert sie sich seiner vollen Aufmerksamkeit.

  • Anschließend fordert sie Tim auf, den Stift zurückzugeben.

Natürlich ist es nicht immer einfach, beim Streitschlichten ruhig zu bleiben. Der Film soll Ihnen einfach als Musterbeispiel dienen, an dem Sie sich orientieren können. Jeder Fortschritt in diese Richtung ist ein Meilenstein – freuen Sie sich darüber! Meistens reicht das auch schon, um die Situation merklich zu entspannen.

Kleiner Tipp: Vielen Eltern hilft es, wenn Sie ganz bewusst von einer Übungsphase ausgehen: „Jetzt übe ich, kompetent Streit zu schlichten und meine Kinder üben, sich an die Regeln zu halten. Fehler sind normal und jeder Fortschritt Anlass zur Freude!“