1. zu den Links für Barrierefreiheit
  2. zu den Links des Benutzerbereichs
  3. zur Hauptnavigation
  4. zum Inhaltsbereich
  5. zum Ende der Seite

Hinweis: Bei den interaktiven Schritten in diesem Trainer besteht die Möglichkeit zur Dateneingabe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Berechnung und Anzeige Ihrer individuellen Trainerauswertung benutzt. Mit dem Absenden der Formulare (OK-Button) erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirkungsvolle Aufforderungen Film

In diesem Filmbeispiel fordert die Mutter Toni in einer positiven Stimmung wirkungsvoll auf, sie nicht beim Telefonieren zu unterbrechen:

  • Die Mutter nimmt sich vor dem Telefonieren kurz Zeit für Toni und schenkt ihm ihre volle Aufmerksamkeit.

  • Da sie weiß, dass es Toni schwerfällt, sie beim Telefonieren nicht zu unterbrechen, hilft sie ihm: Sie sagt ihm wie lange das Gespräch ungefähr dauert. Dadurch hat er eine Vorstellung, wie lange er sich allein beschäftigen muss. Auch erinnert sie Toni noch einmal an die Regel. Indem sie ihn fragt, was er in dieser Zeit tun möchte, stellt sie sicher, dass er beschäftigt ist.

  • Dann ermuntert sie Toni, ihr nach dem Telefonat bei einem Kakao seine Bilder zu zeigen. Damit stellt sie einen schönen Moment in Aussicht und zeigt ihm, dass sie ihn nicht vergisst.

  • Als Toni doch zur Mutter gelaufen kommt, macht sie das Stopp-Zeichen. Sie reagiert nicht genervt (verzieht nicht ihr Gesicht, macht keine unfreundliche Bemerkung oder stöhnt auf), sondern bleibt neutral, klar und eindeutig.