1. zu den Links für Barrierefreiheit
  2. zu den Links des Benutzerbereichs
  3. zur Hauptnavigation
  4. zum Inhaltsbereich
  5. zum Ende der Seite

Hinweis: Bei den interaktiven Schritten in diesem Trainer besteht die Möglichkeit zur Dateneingabe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Berechnung und Anzeige Ihrer individuellen Trainerauswertung benutzt. Mit dem Absenden der Formulare (OK-Button) erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Daten einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirkungsvolle Aufforderungen Film

In diesem Film erinnern beide Eltern in einer lockeren und positiven Atmosphäre an die Regeln:

  • Die Mutter stellt Tim einfache Fragen, die er gut beantworten kann („Auf wie viele Minuten stellen wir die Uhr ein?“, „Und was sollst du während dieser 15 Minuten tun?“). So ermöglicht sie ihm gleich ein gutes Gefühl.

  • Die Mutter macht deutlich, dass die zweite Regel: „Sich gegenseitig ausreden lassen“ für alle gilt.

  • Als Tim doch wieder unruhig wird, erinnert ihn der Vater humorvoll an die Regeln.

Wir möchten mit diesem Film betonen, wie wichtig eine positive Stimmung ist. Sich an Regeln zu halten sollte sich nicht negativ anfühlen. Für eine gute Stimmung sind in erster Linie die Eltern verantwortlich.

Zudem sehen Sie den positiven Effekt, wenn beide Eltern an einem Strang ziehen. Dies verschafft den Kindern große Klarheit. Auch für die Eltern ist eine gemeinsame Haltung einfacher. Sie führt schneller zum Erfolg und die Eltern fühlen sich in der Erziehung gleichberechtigt. Kein Elternteil muss die Verantwortung allein tragen oder eine bestimmte „ausgleichende“ Rolle einnehmen (z. B. die Rolle des Strengen oder die des Beschützers).